Arbeitskreis

Über den Arbeitskreis Harmonium

Im Mai 1998 wurde auf dem 2. Treffen der Harmoniumfreunde in Borna die Initiative ergriffen, innerhalb der Gesellschaft der Orgelfreunde (GdO) einen Arbeitskreis Harmonium zu gründen. 

Dieser 'Arbeitskreis Harmonium' ist auf der Tagung der Gesellschaft der Orgelfreunde in Trier 1998 (2. bis 8. August) erstmals öffentlich vorgestellt worden. 

Der Arbeitskreis Harmonium befaßt sich bereits oder wird sich als Organisation von Harmonium-Interessierten und -Fachleuten mit den folgenden Aufgaben befassen: 

  • Intensivierung der Kontakte zwischen Harmonium-Interessierten und -Fachleuten
  • erweiterter und verbesserter Informationsaustausch, auch mit anderen Harmoniumvereinigungen (z.B. ReedOrgan Society , HVN
  • Verbreitung von Wissen über das Harmonium und seine Musik
  • Anfertigung von Publikationen zum Thema Harmonium und zur Harmoniummusik
  • Sicherung des Fortbestandes des Harmoniums; Rettung bedrohter Instrumente
  • Vermittlung nichtkommerzieller harmoniumbezogener Informationen und Dienstleistungen an Interessierte.
    Möglich wären hier zum Beispiel Tauschbörsen für Noten, Fachliteratur, Harmoniumteile und komplette Instrumente.

Mehr zu Zielen, Aktivitäten und Mitgliedschaft im Arbeitskreis Harmonium

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, dem Arbeitskreis Harmonium beizutreten.